Privatschulen Dr. Kalscheuer

 

 

 

 

 

 

 

 

#förderungstattauslese #drkalscheuer

Über uns

Die Privatschulen Dr. Kalscheuer gemeinnützige GmbH ist mit ihren staatlich anerkannten Wirtschafts- und Berufsfachschulen seit mehr als 70 Jahren fester Bestandteil der Schullandschaft in den Landkreisen Rosenheim und Traunstein und beschäftigt 75 Mitarbeiter. Das oberste Ziel ist die höchste Qualität im Bereich der Wissens- und Wertevermittlung an unsere Schüler.

Termine
Anmeldung

Folder_WebUntis_2013_RZ.indd
Rosenheim   Traunstein

Rosenheim Wirtschaftsschule

>> Mittlerer Bildungsabschluss (2-, 3-, 4- und 5-jährig)

Traunstein Wirtschaftsschule

>> Mittlerer Bildungsabschluss (2-, 3-, 4-, 5- und 6-jährig)

Traunstein Berufsfachschule für Hotel– und Tourismusmanagement

 >> Staatlich anerkannter Berufsabschluss und Fachhochschulreife (3-jährig)

Rosenheim Berufsfachschule für kaufmännische Assistenten

>> Staatlich anerkannter Berufsabschluss (2-jährig) und Kombination mit Fachhochschulreife möglich

Traunstein Berufsintegrationsklasse

>> Spracherwerb und Berufsvorbereitung für junge Asylbewerber und Flüchtlinge (2-jährig)

mehr

Aktuelles

Weiterlesen

Viele unserer Rosenheimer Schüler haben in diesen vorösterlichen Tagen Osterkerzen bunt verziert. Dabei war das Kreuz als Symbol für den Tod und die Überwindung des Todes das beliebteste Motiv. Alpha und das Omega stehen für den Anfang und die Vollendung (im griech. Alphabet), welche in Jesus Christus gegeben ist. Der Fisch ist ein uraltes Erkennungszeichen… Weiterlesen

Weiterlesen

Wir sind im Auftrag des Osterhasen unterwegs, und wünschen euch allen schöne und erholsame Osterferien! 😉

Weiterlesen

Auf Einladung unserer Schüler der 13. Klasse an der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement, die diese Podiumsdiskussion im Unterrichtsfach Veranstaltungswesen organisiert hatte, fanden sich Stephan Semmelmayr, Geschäftsführer Chiemgau Tourismus e.V., Klaus Graf von Moltke, erfolgreicher Hotelier (Gut Steinbach Hotel & Chalets), Gisela Sengl, MdL Die Grünen und Martin Steiner, ehemaliger Schüler und Junghotelier (Almdorado), in der Aula… Weiterlesen

Weiterlesen

An Digitalisierung und Online Präsenz kommt heutzutage kein Unternehmen vorbei. Umso wichtiger ist es für unsere Schule, die Schüler der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement und der Wirtschaftsschule rechtzeitig auf die neuen Anforderungen im Beruf vorzubereiten. Mit welchen Fähigkeiten junge Menschen als Berufsanfänger in diesen Bereichen punkten können und welche Tools sie beherrschen müssen, schilderte… Weiterlesen

Weiterlesen

Eine interaktive Konzertlesung veranstaltete unser Religionslehrer und Buchautor Christian Kuster zusammen mit dem Musikpädagogen Stefan Hutter vor zahlreichen Besuchern in unserer Rosenheimer Wirtschaftsschule. Kuster, der sich in seinen Büchern mit existentiellen Fragen des Menschen beschäftigt, las ausgewählte Passagen zu den Themen Lebenssinn und Stressabbau.  „Arbeit soll dem Leben dienen, Freude machen und Sinn stiften“, erklärte… Weiterlesen

Weiterlesen

Hier ist der letzte Bericht aus dem Schullandheim, von Raphael, Jannik, Samuel, Peter, Sebastian und Bastian:  Am heutigen Vormittag nahmen wir am Teambildungsprogramm 1 teil. Es war ganz schön, jedoch konnte Herr Schuster nicht verlieren. Im Seilziehen gewannen wir ganz glatt, doch in der zweiten Runde machten Frau Dienhart und Herr Schuster beim Team 2… Weiterlesen

Weiterlesen

Wie war der dritte Tag im Schullandheim? Hier könnt ihr es nachlesen und -sehen, viel Spass: Heute Vormittag waren wir beim Steinmetzen. Da haben wir aus einem Stein etwas rausgehämmert und dann in eine Tüte gelegt. Viele haben ein Wappen gemacht und andere haben ihre Initialen gemeißelt. Das Steinmetzen hat mir sehr viel Spaß gemacht!… Weiterlesen

Weiterlesen

Schullandheim Jugendherberge Passau // 5. und 6. Klasse Wirtschaftsschule Traunstein Hier kommt der Schülerbericht von Tag 2, geschrieben von Quirin, Samuel, Finn, Philip, Mate und Josef: Wir sind um 7.30 Uhr aufgestanden, haben uns frisch gemacht, haben gefrühstückt und haben unsere Lunchpakete für Schärding geschmiert. Daraufhin sind wir zum Bahnhof gegangen und sind mit dem Zug nach… Weiterlesen

Weiterlesen
Unser Blog
Aus- und Rückblick

Schüler und Ehemalige über uns

Meine Mutter war bereits auf der Wirtschaftsschule Dr. Kalscheuer und deshalb habe auch ich mich damals für diese Schule entschieden. Nach dem Abschluss ging ich in die Lehre und machte anschließend meinen Meister als Textilreiniger. Nach dem Sammeln von Berufserfahrung machte ich mich selbstständig und übernahm die Firma meiner Eltern. Ich bin seither selbstständig und führe die Wäscherei Abel KG in Anger-Aufham. Weiterlesen

In dem Angebot der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement habe ich eine sehr gute Möglichkeit der Ausbildung für meinen Berufswunsch in dieser Branche gesehen. Es war eine super Entscheidung, da die Perspektiven danach sehr weit gefächert sind.

Das Praktikum in Costa Rica, das uns ermöglicht wurde, war mit Sicherheit mein bestes Erlebnis.Weiterlesen

Aktuell mit dem Einstieg ab der 5. Klasse (in Traunstein) ist die Wirtschaftsschule eine perfekte Begleitung und Vorbereitung in der Berufswahl bzw. auf das Arbeitsleben.

Wer hier die Mittlere Reife anstrebt, sollte seine Leistung und sein Arbeitsverhalten kontinuierlich steigern und optimieren, das Leben als stetigen Lernprozess verstehen und ggfs. die schulische Laufbahn nach dem Abschluss fortführen.Weiterlesen

Ich hatte damals die Hauptschule Traunreut besucht, bis ich auf die Wirtschaftsschule wechselte. Für meine Berufswahl (Bürokauffrau) war es genau die richtige Schule, die hierfür die richtigen Voraussetzungen hatte. Genrell bietet die Wirtschaftsschule eine ideale Vorbereitung für den Start ins Berufsleben.

An unsere Abschlussfahrt nach Rom erinnere ich mich sehr gerne! Zur Zeit bin ich Hausfrau und Mutter von zwei Kindern.