Markus David (1992)

Nach dem Quali wollte ich noch die Mittlere Reife machen. Die Wirtschaftsschule, die mir von ehemaligen Absolventen empfohlen wurde, war eine gute Alternative zu den staatlichen Schulen, da der Fokus auf einer kaufmännischen Schulausbildung lag. Der Wechsel war die richtige Entscheidung und ich würde es wieder machen. Weiterlesen

Jutta Röllig (1985)

Ich hatte damals die Hauptschule Traunreut besucht, bis ich auf die Wirtschaftsschule wechselte. Für meine Berufswahl (Bürokauffrau) war es genau die richtige Schule, die hierfür die richtigen Voraussetzungen hatte. Genrell bietet die Wirtschaftsschule eine ideale Vorbereitung für den Start ins Berufsleben. An unsere Abschlussfahrt nach Rom erinnere ich mich sehr gerne! Zur Zeit bin ich… Weiterlesen

Andreas Sturm (2010)

Durch einen Klassenkameraden der vorherigen Schule, welcher sich dort angemeldet hatte, kam ich auf die Wirtschaftsschule der Privatschulen Dr. Kalscheuer. Ich wusste noch nicht, was ich „werden“ wollte; allerdings wusste ich, dass ich beruflich mal etwas erreichen möchte, was mit dem qualifizierenden Hauptschulabschluss allerdings schwer wird. Da mich die Betriebswirtschaftslehre sehr interessierte, war die Schule… Weiterlesen

Sebastian Scheucher HoT (2014)

In dem Angebot der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement habe ich eine sehr gute Möglichkeit der Ausbildung für meinen Berufswunsch in dieser Branche gesehen. Es war eine super Entscheidung, da die Perspektiven danach sehr weit gefächert sind. Das Praktikum in Costa Rica, das uns ermöglicht wurde, war mit Sicherheit mein bestes Erlebnis. Weiterlesen

Katja Schwestka (2008)

Damals bin ich auf die Wirtschaftsschule der Privatschulen Dr. Kalscheuer gekommen, weil ich unbedingt die Mittlere Reife für meine Aus- und Weiterbildung erreichen wollte. Gleichzeitig haben meine Eltern mich dabei unterstützt. Es war einfach nur Glück und auch ein Zufall. Diese Schule gibt jedem Schüler eine Chance. Jeder ist willkommen. Und mit einem sehr guten… Weiterlesen

Christian Abel (1979)

Meine Mutter war bereits auf der Wirtschaftsschule Dr. Kalscheuer und deshalb habe auch ich mich damals für diese Schule entschieden. Nach dem Abschluss ging ich in die Lehre und machte anschließend meinen Meister als Textilreiniger. Nach dem Sammeln von Berufserfahrung machte ich mich selbstständig und übernahm die Firma meiner Eltern. Ich bin seither selbstständig und… Weiterlesen

Josef Mayer (1998)

Zusammen mit meinem Bruder leite ich ein Unternehmen mit 45 Beschäftigten. Wir sind in der Landschaftspflege, im Garten- und Landschaftsbau, in der Entsorgung und in der Baum- und Artenpflege tätig. Ich bin damals über Bekannte, die die Wirtschaftsschule der Privatschulen Dr. Kalscheuer bereits absolviert hatten, bzw. sie damals aktuell besuchten, hier an die Schule gekommen.… Weiterlesen

Magdalena Hagen 11 HoT (2017/2018)

Aufgrund meiner Interessen an Tourismus, Hotel und Event habe ich gezielt alle entsprechenden Informationsstände am Berufsinformationstag in Grassau aufgesucht und habe danach eine positive Empfehlung einer ehemaligen Schülerin bekommen. Die Berufsausbildung für Hotel- und Tourismusmanagement hier erfüllt alle meine beruflichen Interessen und Erwartungen. Und der Besuch auf der „Gast“- Messe hat mir bis jetzt am… Weiterlesen

Eva-Tamara Reichert 10a (2017/2018)

Ich war vier Jahre auf dem Gymnasium und hatte enorme Probleme in Mathe. Deswegen habe ich auf diese Schule gewechselt. Hier sind die Lehrer rücksichtsvoller und ich hatte großes Glück mit meiner Klasse. Nach meiner Mittleren Reife möchte ich weiterhin hier auf der Schule bleiben und die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement besuchen.

Thomas Reuper 13 HoT (2017/2018)

Es hat sich angeboten mit der Ausbildung zum Assistenten für Hotel- und Tourismusmanagement hier nahtlos weiter zu machen, da ich bereits zuvor drei Jahre die Wirtschaftsschule in Traunstein besuchte. Veranstaltungen jeglicher Größe zu organisieren, durchzuführen und sowohl Begeisterung bei Gästen und Besuchern, als auch den Zusammenhalt der Klasse und der Teams zu spüren, das bereitet… Weiterlesen