Einmal ein richtiger Schauspieler sein

Einen spannenden und lehrreichen Vormittag erlebten die Schüler*innen der Präsenzklassen an unserer Rosenheimer Wirtschaftsschule. Auf dem Programm stand das Anfertigen eines Image- und Informationsfilmes über den Schulalltag in Zeiten von Corona.

Unter der Regie des studierten Theater- und Medienpädagogen Leonhard Leihkamm bewährten sich die Jugendlichen nicht nur erfolgreich als Hauptdarsteller und Statisten, sondern auch als Kamera- und Tonassistenten. Die aufwändige Vorarbeit für die einzelnen Filmsequenzen erforderte von allen Mitwirkenden Konzentration und Geduld. Mit Witz und Charme führte einer unserer Schüler im Film durch das Schulgebäude. Einblicke in den Unterricht etwa in der Übungsfirma und in eine Englischstunde wechselten mit Szenen, die Jugendliche bei Sport und Spiel auf dem Pausenhof zeigen.

“Ich hätte nicht gedacht, dass man eine einzige Filmminute so lange drehen und wiederholen muss, bis sie perfekt ist”, wunderte sich der 17-Jährige Daniel aus der Abschlussklasse 11z. Das Arrangieren einer Szene sei eben komplex, bestätigte Leihkamm, der zu unseren Schüler*innen sofort einen guten Draht fand und sich über ihr großes Engagement freute. Geplant ist, den vollständigen Film auf unsere Homepage zu stellen. 👀

Im Juni wird es einen gemeinsamen online-Informationsabend für beide Schulen in Rosenheim und Traunstein geben. 💯

✍ Georg Füchtner

#förderungstattauslese