Erasmus+

­čĹë Unsere Berufsfachschule f├╝r Hotel- und Tourismusmanagement in Traunstein hat es geschafft Teil der Erasmus+ Familie zu werden! ­čĹŹ

Mitte Mai kam die Best├Ątigung, dass der Projektantrag im Programm Erasmus+ Mobilit├Ąt in der Berufsbildung zur F├Ârderung ausgew├Ąhlt worden ist und Sch├╝lerInnen ab dem Schuljahr 2020/2021 eine finanzielle F├Ârderung durch die EU f├╝r ein Praktikum im europ├Ąischen Ausland erhalten.

Was genau ist Eramus+?

Auf der Homepage findet man dazu folgende Erkl├Ąrung f├╝r den Berufsbildungsbereich:

Internationale Berufserfahrungen sind immer h├Ąufiger Teil des beruflichen Anforderungsprofils. Auslandsaufenthalte in der beruflichen Aus- und Weiterbildung stellen eine hervorragende M├Âglichkeit dar, internationale Berufskompetenzen zu erwerben. Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Leitaktion „Lernmobilit├Ąt f├╝r Einzelpersonen“ im Programm Erasmus+ f├╝r die berufliche Bildung erhalten die Chance, relevante internationale Erfahrungen im Rahmen eines Mobilit├Ątsprojekts zu erwerben.

Um bei diesem Projekt teilnehmen zu k├Ânnen, ist es notwendig Partner im europ├Ąischen Ausland zu finden und diese sind f├╝r das angestrebte Projekt eine Berufsschule in der N├Ąhe von Paris und ein Appartementhotel im Herzen von Nizza an der C├┤te dÔÇÖAzur.

Bevor die Sch├╝lerInnen in den Genuss einer F├Ârderung kommen, ist noch viel zu tun. Es m├╝ssen zusammen mit den Partnern und den TeilnehmerInnen Lernvereinbarungen geschlossen werden und alle Sch├╝lerInnen m├╝ssen vor und nach dem Aufenthalt Sprachtests absolvieren.

Alle involvierten Lehrkr├Ąfte, sowie die Sch├╝lerInnen freuen sich schon sehr ├╝ber die n├Ąchsten Schritte und nat├╝rlich am meisten auf den Auslandsaufenthalt im n├Ąchsten Schuljahr. ­čĺ»