Talente und Begabungen nutzen

Unsere Abschlussfeier der Rosenheimer Wirtschaftsschule 2019

Eine glanzvolle Abschiedsfeier richteten wir für die Absolventen der zehnten und elften Klassen im Rosenheimer Kultur- und Kongresszentrum KU’KO aus. Unsere stellvertretende Schulleiterin Victoria Plank gratulierte den 54 Abschlussschülern zu ihrem Erfolg: “Heute beginnt für Euch ein neuer Lebensabschnitt.”

Die Schule als einen Ort der Sicherheit müssten die Jugendlichen nun verlassen und sich selbst auf den Weg machen. Für die Ausübung eines Berufes oder den Besuch einer weiterführenden Schule seien sie gut gerüstet, so Plank weiter. Dank für ihr geleistetes Engagement verdienten nicht nur die Lehrer, sondern auch die Eltern. Unseren Abschlussschülern riet sie: “Verwirklicht Eure Träume.”

Geschäftsführer Dr. Martin Kalscheuer betonte wichtige Werte wie Respekt, Höflichkeit und Toleranz, die den Schülern etwa im “sozialen Lernen” vermittelt worden seien. Ein möglicher weiterer Weg sei für die Absolventen natürlich auch die Berufsfachschule Rosenheim und Traunstein, nach der sie als kaufmännischer Assistent ihre Lehrzeit verkürzen können. “Ich hoffe, Ihr habt viel bei uns gelernt”, sagte Kalscheuer.

Unser scheidender Schulleiter Thomas Seidel erinnerte daran, dass die Schüler ihre Talente und Begabungen auch nutzen sollten. “Ein jeder von Euch hat eine Begabung”, sagte Seidel. Die Halbwertzeit des Wissens sei heute kurz, doch ein Lehrer, dessen Persönlichkeit die Schüler durch die Art seiner Kommunikation und seiner Fähigkeit zur Empathie beeinflusse, arbeite für die Ewigkeit.

Durch die Tür ins Berufsleben

Seidel dankte Religionslehrer Christian Kuster und Jörg Hettich sowie Deutschlehrerin Katharina Westmeier für die Vorbereitung des Gottesdienstes in der Nikolauskirche. Unseren Absolventen wünschte er eine glückliche Zukunft. “Ihr geht jetzt durch die Tür hinein ins Berufsleben”, so Seidel. “Ich gehe in die entgegengesetzte Richtung. Für beide Seiten wird es spannend.”

In ihren Ansprachen mit anschließender “Oscarverleihung” charakterisierten die Abschlussschüler ihre Lehrer in humorvollen Worten. Anschließend bedankten sich die jeweiligen Klassenlehrer bei ihren Klassen für die “erfolgreiche Schulzeit”. Mit Preisen für hervorragende Leistungen ausgezeichnet wurden Nina Drolle aus der Klasse 11z und Theresa Püschel aus der 10c. Rozia Quarashi aus der 10c, die erst vor drei Jahren von Afghanistan nach Deutschland gekommen war, dankte insbesondere Tagesheimlehrerin Gisela Nagel für ihre tatkräftige Unterstützung.

Für die musikalische Umrahmung sorgten die ehemalige Schülerin Anna-Lena Mayer mit Gesang und BSK-Lehrer Johannes Baumgartner am Klavier. Noch bis in spät in den Abend tauschten Schüler, Lehrer und Eltern in gemütlicher Runde Erinnerungen an die Schulzeit aus.

✍️ Georg Füchtner // 📸 © Simon Witte