Wenn nicht nur die Apfelbäume blühen

Seit Wochen blühen die aus der Winterstarre erwachten Bäume in den grünen Wiesen. Auch die Blumen graben sich aus dem Erdreich und zeigen sich in schönster Pracht. Nach einem langen, kalten Winter ist der Frühling immer wieder ein besonders berührendes Ereignis.

Wie aber ist es, wenn Menschen aufblühen, wenn sie lachen, wenn sie sich freuen und gerne auf der Welt sind, wenn sie ihre Angst und Verschämtheit ablegen und sich aufmachen? Ich habe das in einer Klasse erlebt, die mir das Leben über einen längeren Zeitraum sehr schwer machte. Aber mit viel Geduld hat sich das Blatt nach frostigen Zeiten gewendet und heute begegnen wir uns mit viel Respekt und Heiterkeit. Auch das ist ein kleines Wunder und wir erleben es täglich neu im Schulalltag: Wenn Jugendliche “auftauen”, stecken sie ihre Umgebung mit Freude an. Dann kann man sich gut riechen, man mag sich leiden und die Arbeit in der Schule wird wieder leicht …

✏️ Christian Kuster