Arbeit als Freude und Sinnstiftung

Eine interaktive Konzertlesung veranstaltete unser Religionslehrer und Buchautor Christian Kuster zusammen mit dem Musikpädagogen Stefan Hutter vor zahlreichen Besuchern in unserer Rosenheimer Wirtschaftsschule. Kuster, der sich in seinen Büchern mit existentiellen Fragen des Menschen beschäftigt, las ausgewählte Passagen zu den Themen Lebenssinn und Stressabbau. 

“Arbeit soll dem Leben dienen, Freude machen und Sinn stiften”, erklärte Kuster. Heutzutage sei es nicht leicht, sich Zumutungen zu entziehen und einfach mal “Nein” zu sagen. Kuster konfrontierte die Zuhörer mit häufig benutzten Lebenslügen, denen er aus Erfahrung gewachsene Lebensweisheiten gegenüberstellte. In einer Meditation erlernten die Besucher gezielt den richtigen Umgang mit Stress und Methoden zum Stressabbau. Aufgelockert wurden die Übungen mit gefühlvollen Liedern, die Hutter auf der Gitarre begleitete.

Der Erlös der Lesung geht an das Nepal Projekt von Englischlehrer Christopher Riley, der anschaulich von seinen zahlreichen Reisen in das Land am Himalaja berichtete und eindrucksvolle Bilder zeigte. Nach dem Motto “Learning to help – helping to learn” unterstützt das Projekt seit vielen Jahren die Jana Sudhar Lower Secondary School in Kathmandu mit neuen Möbeln, Lehrbüchern und Schulkleidung.

✏️ Georg Füchtner