“AprèsSchui”

Bereits zum dritten Mal lud die BFS für Hotel- und Tourismusmanagement (HoT) zu ihrem legendären Ehemaligenfest ein. Für aktuelle und ehemalige Schüler die perfekte Gelegenheit, Netzwerke zu knüpfen, sich auszutauschen und in Kontakt mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft zu kommen.

Stephan Semmelmayr, Geschäftsführer des Chiemgau Tourismus e.V. zeigte sich, wie die anderen Gäste, begeistert über die Verwandlung der Aula in eine stylische “AprèsSchui” Hütte und natürlich darüber, welche beruflichen Wege die Absolvent/innen mit ihrer Tourismusausbildung plus Fachhochschulreife eingeschlagen haben.

Einige Absolventen schilderten ausführlich ihre Erfahrungen nach dem Abschluss. So zeigte Lena Asch eindrucksvolle Bilder von ihrem Work and Travel Aufenthalt in Australien, Katharina Gottwald gab Einblicke in ihr Tourismusstudium, Nina van den Berg berichtete von ihrer beruflichen Karriere bei einer Marketingagentur in Salzburg und Sebastian Scheucher erzählte von seinen Erfahrungen auf dem Kreuzfahrtschiff AIDA sowie von seiner jetzigen Arbeit bei einer Kreuzfahrtagentur.

Geplant und durchgeführt wurde das Event auch dieses Jahr wieder von der Klasse 12 HoT als Projekt im Fach Veranstaltungswesen unter Leitung der Lehrkräfte Christina Hechenbichler, Markus Häusler und Reiner Fembacher.

Ein besonderer Dank gilt auch unseren Sponsoren Wieninger, Libella und Adelholzener, die ebenfalls zu diesem gelungenen Abend beigetragen haben, der geprägt war von interessanten Gesprächen, hervorragender Verpflegung und viel Liebe zum Detail bei der Umsetzung des Mottos.