Geldanlage leicht gemacht

Dass es in Zeiten der Nullzinspolitik durchaus lohnt, sinnvoll und regelmäßig zu sparen, erfuhren die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen 11z und 10c unserer Wirtschaftsschule zusammen mit ihren Klassenlehrern Katharina Westmeier und Georg Füchtner bei einer Informationsveranstaltung der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling über “Geldanlage zur Altersvorsorge”.

Auf lange Sicht sei die Investition in einen breit gestreuten Aktienfonds eine gewinnbringende Geldanlage, mit der man auch Inflationsrisiken vermindern kann, so die Referenten. Das klassische Sparbuch hingegen biete zwar Sicherheit. Solange die Zinsen aber nicht steigen, fresse die Inflation das Ersparte auf.

Neben Informationen zur Geldanlage erhielten die Jugendlichen auch noch Einblicke in die Arbeitsweise einer Bank und die Bedeutung des Geldes in einer modernen Wirtschaft. Die Sparkasse Rosenheim Bad Aibling ist mit mehr als 800 Beschäftigten einer der wichtigsten Arbeitgeber im Landkreis. Schülern mit einem mittleren Bildungsabschluss bietet sie interessante Ausbildungsmöglichkeiten im kaufmännischen Bereich.

Nach einem stärkenden Imbiss rundete eine kurze Führung durch die Immobilienabteilung und die große Schalterhalle mit den Bankautomaten die betriebswirtschaftliche Exkursion ab.

✏️ Georg Füchtner

 

Sparkasse_01

Sparkasse_02

Sparkasse_03

Sparkasse_04

Sparkasse_05

Sparkasse_06