Wiedersehen im Klassenzimmer

Klassentreffen der Klasse 10b des Abschlussjahrgangs 1997 der Wirtschaftsschule Kalscheuer Rosenheim

Dem großen Engagement der Mitschülerin Susanne Stuffer ist es zu verdanken, dass ihre Klasse 10b am 5. Oktober 2018 über zwei Jahrzehnte nach ihrem Abschluss im Jahre 1997 zu einem Klassentreffen im alten Klassenzimmer der Wirtschaftsschule Kalscheuer in Rosenheim zusammengekommen ist.

Fast alle Schüler der Klasse und auch einige ihrer ehemaligen Lehrer waren der Einladung gefolgt. Klassenlehrer Fitzgerald Peters, Rechnungswesenlehrer Georg Füchtner, Deutschlehrer Herbert Schmeißer und die damalige Sekretärin Helga Zapfe, die trotz Erkältung erschienen war, freuten sich auf das Wiedersehen mit den ehemaligen Schülern.

An die Tafel gepinnte Fotos der Abschlussfahrt nach Berlin riefen nicht nur gemeinsame Erlebnisse wach, sondern zeigten auch den schon damals guten Zusammenhalt der Klasse.

Geschäftsführer Dr. Martin Kalscheuer wies in seiner kurzen Begrüßung auf die Bedeutung eines engen Kontakts zur Schulfamilie hin. Die ehemaligen Schüler der Klasse 10b, von denen heute viele selber Eltern sind, können ihre Kinder jetzt schon ab der sechsten Klasse an der Wirtschaftsschule in Rosenheim anmelden – in Traunstein sogar schon ab der fünften Klasse.

Im Gasthof Santa wurden anschließend noch bis weit in den Abend Erinnerungen an die Schulzeit ausgetauscht.

Georg Füchtner

 

05_web-2.jpg

02_web-1.jpg

01_web-5.jpg

03_web-3.jpg

06_web-2.jpg

04_web-2.jpg