“Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom”

Auch dieses Schuljahr besuchten wieder 130 unserer SchülerInnen das NUTS in Traunstein und durften sich das Theaterstück „Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom“ von Otto Hopfensberger ansehen.

In dem Schauspiel geht es um den Drogensüchtigen Mike, der aufgrund verschiedener Delikte wie Raub, räuberischer Erpressung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz nun im Gefängnis sitzt. Eben dort spielt die Geschichte und Mike trifft auf den Suchtberater Sven, der ihn in seine Drogengruppe aufnimmt und ihm schlussendlich zu einem Therapieplatz verhilft. Sven, der von dem Autor Hopfensberger selbst gespielt wird, tritt immer wieder aus seiner Rolle hervor und spricht direkt das Publikum an. Hopfensberger verarbeitet auf diese Weise viele Erlebnisse, Erfahrungen und Eindrücke aus seiner Arbeit als Psychologe und Drogenberater in der Jugendstrallvollzugsanstalt Laufen-Lebenau.

Das überraschende und tragische Ende des Stücks riss die SchülerInnen noch einmal hoch und warf weitere Fragen auf.

SchülerInnen wie auch begleitende Lehrkräfte waren zum einen von dem Inhalt des Stücks begeistert und zum anderen von der schauspielerischen Leistung der beiden Darsteller, welchen man ihre Rollen abnimmt.

 

012.jpg

022.jpg